Zwei verlorene Punkte gegen SKN St.Pölten Juniors!

Sa.,30.9.  14'00  in Stadlau

Ergebnis:   1:1 (1:0)

Tore: 1:0 (21.) Mathias Svoboda; 1:1 (74.) Entrup

Bericht: Die Jung-Wölfe unter Trainer Thommy Flögel wollen wie Stadlau die Ostliga halten, hatten aber vor dem Spiel schon 10 Punkte. In Halbzeit eins "half" der starke Wind der angriffslustigen Heimelf, St.Pölten kam kaum einmal in die Nähe des Stadlau-Tores. Im Mittelpunkt stand von Anfang an SKN-Keeper Wackerle - und der hielt (sich), nomen est omen, sehr wacker. Dominik Eichingers Freistoß aus gut 35 Metern von halblinks wurde lang und immer länger, indes auch der Gästekeeper - und drehte den Ball mit den Fingerspitzen noch aus der langen Ecke (6.). Über eine Abseitsentscheidung bei einem möglichen Treffer von Philipp Haas (8.) eines der zwei - sagen wir mal - "unroutinierten" (und dementsprechend unsicheren) Assistenten konnte man möglicher Weise schon diskutieren, es sollte nicht die einzige "interessante" Abseitsentscheidung gegen beide Teams bleiben ...

Und dann gab's Stadlauer Glücksgefühl, denn aus der eigentlich ersten echten Chance entstand gleich die 1:0-Führung: Andreas Bauer sandte Mathias Svoboda ideal in Richtung SKN-Tor und der Stürmer machte alles richtig und traf exakt ins lange Eck (21.). Rund zehn Minuten später eine ähnliche Situation, diesmal zog Eichinger gen Wackerle, brachte den Ball auch über den Goalie, jedoch statt ins Kreuzeck nur ans Lattenkreuz (32.). Bei Michael Svobodas Kopfball waren die Zuseher bereit zum Torjubel, doch einer hatte etwas dagegen - nein, nicht der Assistent, sondern SKN-Tormann Wackerle, der wieder mit einem Glanzreflex zur Stelle war (36.) und mit seiner dritten Keepe-Großtat verhinderte Wackerle bei Aleksandar Stojiljkovic' starkem Stanglpass nach blitzschneller Kombination über vier Stationen noch einmal das längst fällige 2:0 (43.).

In der Pause gab's einen - hoffentlich nur auf Zeit - Abschied von Robert Petrik, der nach einigen Jahren Dauer-Arbeit für den Verein einfach eine verständliche Ruhezeit braucht. DANKE, Robert, für unzählige, ehrenamtliche Arbeitsstunden und Einsatz für DEINEN Verein, den FC Stadlau!

Die Stadlauer Leistung machte Appetit auf Hälfte zwei, allerdings nun gegen den Wind. Das hatte den Effekt, dass nun auch St.Pölten zu Torchancen kam, aber immer wieder starke Stadlauer Angriffe gelangen: der erste Warnschuss von SKNs Entrup strich am langen Eck vorbei (53.), ehe Sanel Soljankic nach perfektem Lochpass allein aufs St.Pölten-Tor gelaufen wäre, allerdings vom (nun anderen) Assistenten im Abseits gesehen wurde - diesmal dürfte es gefühlsmäßig eher gestimmt haben (54.). Wenig später ein relativ unbeachteter "Aufreger", denn plötzlich spielte ein St.Pölten-Verteidiger im Strafraum gegen Cem Atan im Liegen eigentlich ganz klar den Ball mit der Hand (56.), Stadlauer Reklamationen gab's allerdings keine. Stojiljkovic setzte in Bedrängnis dennoch einen perfekten Heber über Wackerle, doch dieser brachte noch die Fingerspitzen unter den Ball und drehte ihn über die Latte (60.). Es ging nun flott und abwechslungsreich ohne langes Mittelfeldgeplänkel in und her auf die Tore: Adamec verzog für die Gäste knapp am kurzen, rechten Eck vorbei (64.), Eichinger kam über links allein aufs SKN-Tor, scheiterte aber am gut herauseilenden Wackerle (65.). Nur wenig später fand der eingewechselte Schuh für St.Pölten eine Top-Chance vor, schupfte den Ball aber in die Hände von Benjamin Neckam (67.), im Gegenzug der nächste "Sitzer" für Eichinger, der wieder allein auf den Tormann zulief, aber auch diesmal den Ball nicht ins Tor brachte (68.).

Es war klar, dass ein Treffer für eines der beiden Teams in der Luft hing, leider schafften ihn die Gäste durch Entrup per Kopf (74.), nachdem - wie schon einige Male zuvor - die rechte Stadlauer Abwehrseite nicht sattelfest wirkte. Im Finish fanden sogar die Gäste noch zwei Chancen vor (Neckam parierte gegen Entrup, 82., und Vucenovic' Schuss wurde abgeblockt (89.). Die Stadlauer Versuche mit der Brechstange, sprich mit hohen Bällen, waren da gegen den Wind zum Scheitern verurteilt und kamen gar nicht mehr in die "Gefahrenzone" ...

Fazit: über weite Strecken eine spielerisch und im Kreiieren von Torchancen starke Leistung, die aber "dank" Abschlussschwäche und Gästekeeper Wackerle nicht mit einem Sieg belohnt wurde.

Aufstellung: Benjamin Neckam - David Prochal, Michael Svoboda, Philipp Haas, Andreas Bauer - Ivan Mijajlovic (84. Lukas Matschinger), Sanel Soljankic, Gabriel Bayer, Aleksandar Stojijkovic, Dominik Eichinger (70. Florian Himler) - Mathias Svoboda (60. Cem Atan). [auf der Bank: Lukas Kiss - Julian Lakits]

<*Spieltermine

Interesse an einer Anmeldung beim FC STADLAU ?

Dein Wunsch und der deiner Eltern ist es, die fußballerische Ausbildung beim FC Stadlau zu beginnen bzw. fortzusetzen und zu einem Schnupper- bzw. Probetraining anzumelden ...

Bitte die Überschrift anklicken - du kommst zum Kontaktformular!

Wenn du das Bild anklickst, erfährst du mehr über die Stadlauer Fußball-Ausbildung!


Gutschein-Aktion bei Lucky Car Hirschstetten

Kein Schaden ist zu groß für Lucky Car! Und mit der Gutschein-Aktion des FC Stadlau sparen sie auch noch dabei ...

Gutschein-Aktion bei Intersport Winninger

Bei Intersport Winninger (Gewerbeparkstraße 2 / GW-Park Stadlau) gilt der pdf-Gutschein noch bis 31.12.2017, muss aber ausgedruckt mitgebracht werden!


Frühjahrsstart am 24.2. ...

Weiter geht's nach der Winterpause am Sa.,24.2. um 14'00 Uhr in Stadlau gegen Admira Juniors ...


Unsere Plätze ...

... kann man mieten!

Kunstrasenplatz  1,5 Std. ohne Flutlicht  € 160,- / mit Flutlicht  € 200,-

Beachvolleyball  1 Std.  € 20,- / Soccer-Court  1 Std.  € 50,-

Näheres siehe "Anlage"!


Spieler- und Elternordnung

Um einen reibungslosen Ablauf des Trainings- und Spielbetriebs zu sichern, sind gewisse Regeln einzuhalten. Wir ersuchen alle darum!

Bitte das Bildelement anklicken!


Der Stadlau-Video-Channel

Besuchen Sie unseren youtube-Kanal durch Anklicken der Überschrift!


Fußballbotschafter des FC Stadlau! Bitte die Überschrift anklicken um mehr zu lesen!


Nächste Events in Stadlau ...

Im Moment sind keine "großen" Veranstaltungen in Planung.

Sobald Termine für Events im Jahr 2017 feststehen, erfolgt hier sofort die Ankündigung!


Liga-TV berichtet regelmäßig ...

... über die Spiele unserer Kampfmannschaft!


Das 100-Jahre-Buch ... ein perfektes Geschenk für jeden Anlass!

100 Jahre FC Stadlau (ab der Saison 2013/14 müsst ihr's selber miterlebt haben ... ;-) ), aber dieses Buch bleibt immer aktuell ...

... und ist erhältlich um € 19,50 jederzeit in der besten Sportkantine der Stadt sowie bei allen Heimspielen!


WFV-Terminkalender

Bitte den Titel anklicken!

Um unsere Sicherheit bemüht:


517efb333