Leider keine Punkte in Bruck/Leitha ...

Fr., 6.10.  18'30  in Bruck/Leitha

Ergebnis:   0:1 (0:1)

Tor: 0:1 (25.) Sadovic

Bericht: Co-Trainer Thomas Slawik hatte im Vorfeld schon vor Bruck-Stürmer Sadovic gewarnt - und genau der war es auch, der nach 25 Minuten das einzige Mal in diesem Spiel ins Tor traf (Beim Tor und zwei Chancen der Heimelf erzeugten leider wie so oft in den letzten Spielen Flanken mit Kopfbällen Gefahr vorm Stadlau-Tor ...). Ansonsten war kein Unterschied zwischen den wesentlich "hochkarätigeren" Hausherren (die es sich leisten können, einen Spieler wie Martin Marosi, der in der Vorsaison Leistungsträger in Stadlau war, auf der Bank sitzen zu lassen ...) und der jungen Stadlau-Elf (mit vielen Spielern, die letzte Saison noch drei Ligen tiefer spielten ...).

Stadlau hatte genügend Chancen, um ein (mehr als verdient gewesenes) Remis oder gar einen Sieg zu holen: bei Mathias Svobodas Treffer sah wohl nur der Referee ein "Foul" unseres Strikers, der dann später leider in einer Top-1:1-Situation am heraus kommenden Bruck-Keeper Kuru, der auch bei einem Schuss von Dominik Eichinger mittels Glanzreflex Zählbares für Stadlau verhinderte ... Und im "stürmischen" Finish gab's noch weitere Tormöglichkeiten.

Fazit: auch wenn die Leistungen der letzten Wochen über weite Strecken durchaus in Ordnung oder sogar sehr gut waren, bleibt die ernüchternde Punkteausbeute von 1 Zähler aus den letzten sechs Spielen ... Spielerisch Gutes kann nicht in (resultatmäßig) Zählbares umgemünzt werden. Bleibt zu hoffen, dass unsere Offensiven mit jedem Ostliga-Spiel mehr besser in die Liga (und den Torabschluss ...) finden!

Aufstellung: Benjamin Neckam - David Prochal, Michael Svoboda, Philipp Haas, Andreas Bauer - Dominik Eichinger (71. Cem Atan), Sanel Soljankic, Aleksandar Stojiljkovic, Ivan Mijajlovic - Mathias Svoboda. [auf der Bank: Lukas Kiss - Julian Lakits, Florian Himler, Lukas Matschinger].

<*Spieltermine

517efb333