14. Runde: FCM Traiskirchen / H

Do.,26.10.  15'30  in Stadlau

Ergebnis:   1:1 (0:1)

Tore:  0:1 (18.) Koglbauer; 1:1 (53.) Philipp Haas.

Bericht: Traiskirchen hat zwar dreimal so viele Punkte wie Stadlau, liegt aber - wie so viele weiter vorne placierte Teams - durchaus in (spielerischer) Reichweite ... und das sollte sich in diesem Spiel bestätigen. Gut eine Viertelstunde dominierte Stadlau klar das Geschehen, ehe die Gäste ins Spiel fanden und das Spiel mehr Abwechslung brachte. Chancen gab's allerdings hier wie da (fast) nicht: eine Kopfball-"Kerze" von Michael Svoboda am eigenen Elfer hätte gefährlich werden können (7.), Benjamin Neckam klärte bei einer Flanke vor dem einschussbereiten Ex-Stadlauer Koglbauer (14.), auf Stadlauer Seite gab's Weitschussversuche, die aber deutlich verfehlten. Das 0:1 "passierte" eher, als Neckam einen scharfen Ball abprallen ließ und Koglbauer "Danke" sagte (18.). Gästekeeper Ratkai "servierte" im Pressball mit Cem Atan den Ball, doch Sanel Soljankic wurde am Schuss (aufs leere Tor) noch gehindert (26.), der Traiskirchner Haas erwischte eine Cornerflanke per Kopf nicht voll (32.), Dominik Eichinger jagte einen Freistoß in die Mauer, den Abpraller nahm Ivan Mijajlovic direkt und verfehlte (44.), Atan spielte ideal auf Mijajlovic, dessen guten Schuss fälschte ein Verteidiger um Zentimeter am Tor vorbei ab (45.), aus dem fälligen Eckball entstand ein Abpraller, den Gabriel Bayer gut abnahm, jedoch nur die Stange traf (45+1). Somit 0:1 zur Pause.

Stadlau begann Hälfte zwei überfallsartig: Chancen fast im Minutentakt und Cornerserien prägten das Spiel bis ca. zur 60. Minute: Aleksandar Stojiljkovic traf Sekunden nach Wiederanpfiff die Latte (46.), der Dauerdruck brachte dann auch endlich Zählbares: ein weiter Freistoß von Mijajlovic, Philipp Haas und der Traiskirchner Jovicic gingen zum Ball - und der landete im Netz - 1:1 (53.). Daniel Hörmayers Stanglpass sorgte für Gefahr (54.) und Eichinger schoss nach Corner-Variante von halblinks - Obernetz (55.), Atans Kopfball nach Stojiljkovic-Flanke verfehlte um Zentimeter (57.) und Ratkai im Traiskirchner Tor parierte einen Freistoß von Soljankic (63.). Das sah gut aus und ließ auf das fällige Siegestor hoffen, doch nun wurden die Gäste auch etwas aktiver: Neckam stoppte Alaca (66.), ehe FCM/T-Joker Yilmaz in den Mittelpunkt rückte: sein Stanglpass sorgte für Gefahr (71.) und nach Doppelpass mit Koglbauer traf er die Stange (73.). Im Finish fanden beide Teams noch je eine Möglichkeit vor: bei Atans Kopfball (wieder flankte Stojiljkovic) fehlte nicht viel (86.) und Neckam klärte bei Sulzbachers Flanke (90.), wobei im Gegenzug sogar noch Mathias Svoboda zum Schuss kam - links daneben. Endstand somit 1:1 ... und da wären durchaus drei Zähler drin gewesen ...

Aufstellung: Benjamin Neckam - Philipp Haas, Michael Svoboda, David Prochal - Ivan Mijajlovic, Gabriel Bayer, Sanel Soljankic (85. Lukas Matschinger), Aleksandar Stojiljkovic, Daniel Hörmayer (74. Florian Himler), Dominik Eichinger (68. Mathias Svoboda) - Cem Atan [auf der Bank: Lukas Kiss, Niklas Kiss].

<*Spieltermine

517efb333