16.08.2019: FS Elektra - FC Stadlau 2:1

Nach der doch "durchwachsenen" Vorbereitung mit sehr wechselhaften Leistungen und schon vor MS-Beginn schwer wiegenden Ausfällen (darunter mit Julian Lakits, Daniel Hörmayer und Alexander Krammer drei noch nicht 20-jährige, die trotzdem schon zu den "Routiniers" mit Ostliga-Erfahrung zählen, natürlich auch der rekonvaleszente Keeper Benjamin Neckam, der nur für den Notfall auf der Bank Platz nahm ...) begann eine Startelf mit nur zwei Spielern ohne Stadlau-Nachwuchsvergangenheit mit zwei 16- und zwei 17-jährigen beim Titelanwärter Elektra!

Und natürlich bestimmte die Heimelf von Anpfiff an das Spiel. Aber man spürte: diese "jungen Wilden" aus Stadlau waren nicht gewillt, hier nachzugeben. Mit Einsatz, Laufarbeit und viel Disziplin gelang es gut 20 Minuten lang, wirklich echte Chancen des Titelfavoriten zu verhindern. Dann mussten Mitte der ersten Hälfte der einzige (!) Routinier "Toni" Ziba und einer der Mittelfeld-Turbos, Ionut Ciobanu, verletzt raus - da war dann Lukas Heinicker mit 22 Jahren der älteste im Stadlau Dress ...

So wuchs der Druck der Heimelff natürlich, aber bei einigen Topchancen für Elektra warfen sich unsere jungen Verteidiger noch auf der Torlinie in die Schüsse. Als dann im Konter plötzlich Lukas Heinicker in Minute 56 gar zum 0:1 traf, lag sogar ein Punktegewinn oder eine Sansation in der lauen Abendluft. Allein, Elektra hatte noch ihren Goalgetter Kyryl Ognjanov - und der drehte leider innerhalb von fünf Minuten das Spiel noch in ein 2:1 für Elektra. Knapp vpr Abpfiff dann noch die Riesenchance für Ognjen Sipka, der leider mit seinem schwachen rechten Fuß viel zu leicht schoss und somit den Punktegewinn im Elektra-Rasen hängenbleiben ließ ...

Es gab indes keinen Grund für unsere junge Mannschaft sich für die erbrachte Leistung zu schämen: Aleksandar Mirkovic - Daniel Thamer (60. Sebastian Nichitoi), Arijeton Ziba (25. Markus Juricek), Niklas Kiss, Daniel Karner - Arthur Vozenilek, Fedi Houidi, Mario Topcic, Ionut Ciobanu (30. Ognjen Sipka) - Tykhon Berliziv, Lukas Heinicker [auf der Bank: Benjamin Neckam, Leon Effenberger]

Die "U23" hatte keinen einzigen Spieler am Feld, der älter als 17 Jahre war, rund zur Hälfte sogar U16-Spieler! Und die Jungs kämpften gegen Männer zwar beherzt, mussten aber chancenlos sein - und verloren 0:7.

Spielbericht online

Spiel- und Trainingspläne

Bei Klick auf die Überschrift kommt ihr zur Übersicht ALLER Trainings- und Spielpläne!



Aktuelle Infos für Stadlau NW-Spieler und -Eltern

Hier die aktuellsten Informationen für unsere Nachwuchsspieler und -eltern!


Interesse an einer Anmeldung beim FC STADLAU ?

Dein Wunsch und der deiner Eltern ist es, die fußballerische Ausbildung beim FC Stadlau zu beginnen bzw. fortzusetzen und zu einem Schnupper- bzw. Probetraining anzumelden ...

Bitte Überschrift oder Bild anklicken - du kommst zum Kontaktformular!




Der Stadlau-Video-Channel

Besuchen Sie unseren youtube-Kanal durch Anklicken der Überschrift!


Andreas Weimann

Fußballbotschafter des FC Stadlau! Bitte die Überschrift anklicken um mehr zu lesen!


Das 100-Jahre-Buch ... ein perfektes Geschenk für jeden Anlass!

100 Jahre FC Stadlau (ab der Saison 2013/14 müsst ihr's selber miterlebt haben ... ;-) ), aber dieses Buch bleibt immer aktuell ...

... und ist erhältlich um € 19,50 jederzeit in der besten Sportkantine der Stadt sowie bei allen Heimspielen!


WFV-Terminkalender

Bitte den Titel anklicken!


517efb333