4. und 6.1.2019: Bezirkshallenturnier Donaustadt

Die Kampfmannschaft bestritt die Gruppenspiele mit einer "gediegenden" Mischung: Goalie Christoph Sauer, KM-Spieler Richard Windisch, Dominik Pessl, Lukas Matschinger, 1b-Spieler Santiago Gans-Lombas (debütierte ja im Herbst auch schon in der KM), Fabio Barton und Sebastian Nichitoi, U18-Stürmer Mark Huiber und Trainer Thomas Slawik. Mit 4:0 über Hirschstetten, 1:1 gegen Donaustadt und 8:4 über Süßenbrunn wurde der Finaleinzug für den 6.1. geschafft!

Für dieses Finale am Sonntag ereilte uns eine noch nie dagewesene Ausfallswelle (6 der 9 von den Gruppenspielen waren krank, verletzt oder mussten arbeiten ... aber angesichts des Todes von Paul Rapp war das eigentlich schon bedeutungslos), U16-Keeper Benedikt Umschaden stand als wahrscheinlich jüngster Goalie aller Zeiten im Tor der Kampfmannschaft (und legte eine Talentprobe ab), Okan Celik, Andreas Bauer und Niklas Kiss (mit "Maske" infolge eines Nasenbeinbruchs ...) halfen aus (Fabio Barton, Lukas Matschinger und Dominik Pessl waren zum Glück fit und verfügbar) ... da glühten zwischen Freitag und Sonntag die Telefonleitungen! Trotz des Umstandes, dass es für die langen 25 Minuten nur einen einzigen Ersatzspieler gegen zwei komplette Garnituren von SV Donau gab, bot unsere Mannschaft ein tolles Spiel, führte 3:1 und 4:2, lag 4:6 zurück, glich auf 6:6 aus und hätte im Finish a la "Duracell-Hasen" beinahe nochmals ein 7:8 egalisiert. So wurde es Platz 2.

517efb333