03.11.2019: WAF Brigittenau - FC Stadlau 0:2

Das Auswärtsspiel bei WAF Brigittenau bot (allein von der Saisontendenz her …) beste Voraussetzungen für einen Stadlauer Punktegewinn, denn bisher wurden alle 8 Saisonzähler auswärts geholt. Der Beginn des Spieles war aber geprägt von beiderseitiger Unsicherheit, denn WAF hatte zuletzt drei Niederlagen am Stück und Stadlau das Vienna-Spiel zu verdauen. So dauerte es bis Minute 25, ehe erstmals ein Schuss auf eines der zwei Tore kam, es war Lukas Heinicker und WAF-Goalie Höfler hatte Mühe. Auf der Gegenseite sorgte erstmals ein Sibcic-Freistoß für Beschäftigung von Stadlau-Keeper Benjamin Neckam. Sibcic war bei der Stadlau-Defensive in guter Obhut – und das war wohl schon einer der Schlüssel zum Erfolg, der sich in Form des 1:0 durch Lukas Heinicker (39.) bald einstellte, voran gegangen war ein effizientes Umschalten von Daniel Hörmayer nach Ballgewinn im Mittelfeld. Ein Aufreger noch knapp vor der Pause, als Alexander Krammer unter sehr (zu?) vehementer Behandlung von Grvala am Torerfolg gehindert wurde, aber Referee Mimra kein Vergehen erkannte (43.). Das Pausen-1:0 für Stadlau war auf alle Fälle gerecht.

Hälfte zwei begann mit einem Distanzschuss von Niklas Kiss knapp übers Tor (47.), sah dann einen „Aufmerksamkeitstest“ von Grvala für Neckam (48.), und fast im Gegenzug steckte Julian Lakits auf Alex Krammer durch, der nur hauchdünn verzog (50.). Nach der munteren Startphase dauerte es bis Minute 66, ehe sich im WAF-Strafraum wieder etwas tat – und wie: perfekter Hörmayer-Pass auf Heinicker, doch Höfler rettete seine Elf mittels Fußabwehr vor dem 0:2. Erwähnenswert wäre ein Sibcic-Freistoß genau in die Fangarme Neckams (69.), der eine Minute davor sich von Gratt bei einem scharfen Ball entlang der Torlinie nicht überlisten ließ. Heinicker schoss auf der Gegenseite deutlich besser, doch bei seinem Freistoß packte Höfler eine Glanzparade aus (72.) – weiter der knappe Spielstand! Aber auch weiter Stadlauer Vorwärtsgang in Form eines Stanglpasses von Tykhon Berlizov, den Höfler gerade noch vor Heinicker fischte (77.) und einer Super-Kombination über Hörmayer und Vozenilek, Heinicker schoss um Zentimeter daneben (85.). Dann endlich die Erlösung: weiter Ball von Niklas Kiss in die Tiefe, Jean Kouadjane kam in der Luft nicht an den Ball, der dafür in den Lauf von Arthur Vozenilek kam – und der traf perfekt (87.)! Das Finish sah keine echte Gefahr mehr für Stadlau außer Ulusoys Top-Chance aus 5 Metern, die er aber übers Tor jagte (91.).

Fazit: Kaltschnäuzig am Ball und spielstark präsentierte sich Stadlau diesmal – und so wird die Mannschaft hoffentlich auch nächste Woche daheim gegen Gerasdorf auftreten um die ersten Heimzähler einzufahren! Auf platin-tv gibt’s das ganze Spiel zum Nachsehen: https://www.youtube.com/watch?v=bhf60ABImuc

Die Elf: Benjamin Neckam – Leon Effenberger, Noah Shamekh, Niklas Kiss (92. Arijeton Ziba), Markus Juricek – Mario Topcic, Daniel Hörmayer, Julian Lakits (72. Jean Kouadjane), Tykhon Berlizov - Alexander Krammer (81. Arthur Vozenilek), Lukas Heinicker [auf der Bank: Aleksandar Mirkovic – Fedi Houidi]

Die U23 spielte vor der Pause praktisch auf ein Tor, belohnte sich aber bei gut fünf Topchancen nicht und ging mit 0:0 in die Pause. Danach kam WAF auf, ging zweimal in Führung (49., 65.), aber die junge Stadlau-Mannschaft zeigte Moral und schaffte beide Male den Ausgleich durch Matthias Zwickl (55.) und Daniel Thamer (90.)

Letztes Herbstspiel in der Stadtliga:

Fav AC (H)

Sa.,23.11. 14'00 (16'15 U23)

Bitte kommt zahlreich und unterstützt unsere junge Mannschaft, damit es endlich die ersten Heimpunkte gibt!


Nachwuchs-Aktionen des FCS

Für fußballinteressierte Kids bietet der FC Stadlau an:

"Du bist Klasse!" - dein Fußball-Erlebnis in Stadlau ...: Bei Klick auf das obere Bild öffnet sich ein Info-Flyer

Fußball-Mädchen und -Jungs in Stadlau willkommen! Lies den Flyer dazu, wenn du das untere Bild oder die Überschrift anklickst!


Interesse an einer Anmeldung beim FC STADLAU ?

Dein Wunsch und der deiner Eltern ist es, die fußballerische Ausbildung beim FC Stadlau zu beginnen bzw. fortzusetzen und zu einem Schnupper- bzw. Probetraining anzumelden ...

Bitte Überschrift oder Bild anklicken - du kommst zum Kontaktformular!



Gutschein-Aktion bei Intersport Winninger

Bei Intersport Winninger (Gewerbeparkstraße 2 / GW-Park Stadlau) gilt der Gutschein noch bei jedem Einkauf bis 31.09.2019, muss aber ausgedruckt oder am Handy-Display mitgebracht werden!


Unsere Plätze ...

... kann man mieten!

Kunstrasenplatz  1,5 Std. ohne Flutlicht  € 160,- / mit Flutlicht  € 200,-

Beachvolleyball  1 Std.  € 20,- / Soccer-Court  1 Std.  € 50,-

Näheres siehe "Anlage"!


Der Stadlau-Video-Channel

Besuchen Sie unseren youtube-Kanal durch Anklicken der Überschrift!


Fußballbotschafter des FC Stadlau! Bitte die Überschrift anklicken um mehr zu lesen!


Das 100-Jahre-Buch ... ein perfektes Geschenk für jeden Anlass!

100 Jahre FC Stadlau (ab der Saison 2013/14 müsst ihr's selber miterlebt haben ... ;-) ), aber dieses Buch bleibt immer aktuell ...

... und ist erhältlich um € 19,50 jederzeit in der besten Sportkantine der Stadt sowie bei allen Heimspielen!


WFV-Terminkalender

Bitte den Titel anklicken!


517efb333