07.03.2020: SV Wienerberg - FC Stadlau 0:4

Das Gastspiel bei SV Wienerberg war de facto ein „Sechs-Punkte-Spiel“, wo verlieren mit Blick auf die Tabelle verboten war. Grund zum Optimismus war allerdings die gediegene (nur punktemäßig unbelohnte) Leistung gegen Elektra. Die Heimelf startete allerdings mit dem Selbstvertrauen eines Auftaktsieges über ASV 13 … und begannen das Spiel auch forsch. Mit Ausnahme von Ricky Mwaris Flanke an die Lattenoberseite (6.) spielte sich das Spielgeschehen in den ersten 15 Minuten in der Stadlauer Hälfte ab. Goalie Aleksandar Mirkovic konnte sich bei einem Schuss von Meister auszeichnen (10.), nach dem darauf folgenden Eckball setzte Wienerberg-Kapitän Kral das Runde übers Eckige. Den nächsten Eckball der Heimelf überstand die Stadlau-Defensive mit Einsatz und etwas Glück ohne Gegentreffer (12.).

Nun gelang es aber den Gästen, die Spielkontrolle zu erlangen. Ein erster Schussversuch von Christian Libic strich übers Tor (16.), Marek Blazej verpasste nach Mwari-Pass das Ziel nur knapp (21.). Und dann gelang endlich das wichtige Führungstor: Blazej wurde am Sechzehner gefoult – ein Fall für Simon Kupec. Und der setzte wie in der Vorwoche den Freistoß mit viel Gefühl exakt ins Kreuzeck – 1:0 (25.)! Wienerberg versuchte zu kontern, doch Mirkovic spielte bei einem Steilpass gegen Mjka gut mit (32.). Noch vor der Pause gelang aber das vorentscheidende 2:0 nach ganz starker Kombination: Kapitän Mario Topcic (seit der U7 im Stadlau-Dress!) schickte Daniel Karner (seit der U7 in derselben Mannschaft!) und der legte ideal in den Lauf für Blazej, der trocken verwertete (40.). Diese erste Hälfte mit sehenswertem und variablen Offensivspiel auch der Defensiven machte absolut Appetit auf mehr!

Und die Stadlau-Fans wurden nicht enttäuscht: Kupec‘ Freistoßflanke von rechts sorgte für Gefahr, aber noch kein weiteres Tor (49.), bald aber klappte es: wieder kam ein ruhender Ball von Kupec vors Wienerberg-Gehäuse, in dem folgenden Getümmel reagierte Christian Libic am schnellsten – und der slowakische Triplepack zum 2:0 war perfekt (60.)! Stadlau hatte aber an diesem Tag noch nicht genug. Mwari ideal in den Lauf für Topcic, daneben (66.), wenig später im Konter wieder mal ein offensives Lebenszeichen der Heimelf in Form einer guten Chance für Schmid (69.). Jegliche Hoffnungen der Wienerberger zerstörte dann aber Mwari mit seinem Hammerschuss zum 4:0 ins kurze Kreuzeck nach Wechselpass von Blazej (72.). Je eine Strafraumszene gab’s noch (Lalic mit einer Chance, 82., und ein gutes Mitspielen von Wienerberg-Keeper Moser bei Mwaris Steilpass auf Tykhon Berlizov (92.). Endstand 4:0 für Stadlau!

Aufstellung Stadlau: Aleksandar Mirkovic – Aleksandar Skrbic (85. Niklas Kiss), Fedi Houidi, Christian Libic, Simon Kupec – Richy Mwari, Mario Topcic, Julian Lakits, Albulen Fetai (63. Noah Shamekh), Daniel Karner (76. Tykhon Berlizov) – Marek Blazej [auf der Bank: Benjamin Sauer - Noah Roka]

Wieder ein Torspektakel lieferte die U23, diesmal war das 4:5 (3:3) aber zugunsten des Gegners Wienerberg. Treffer von Anes Jakupovic (9.), Markus Juricek (31.), Mirza Dugalic (34.) und Bünyamin Körhan (80.) bzw. den Wienerberg-Treffern (6., Elfer, 20., 25., 50., 87.).

Spielbericht online

 
 
 

Ampel auf "orange"

Durch die "Corona-Ampelschaltung" auf "orange" durch Vertreter unserer Regierung ist der Trainings- und Spielbetrieb nunmehr weiteren, strengeren Auflagen unterworfen, die vom Verein nicht beeinflussbar sind. Wir ersuchen alle um Vernunft und Einhaltung der uns auferlegten Regeln.


Spiel- und Trainingspläne

Bei Klick auf die Überschrift kommt ihr zur Übersicht ALLER Trainings- und Spielpläne!



Interesse an einer Anmeldung beim FC STADLAU ?

Dein Wunsch und der deiner Eltern ist es, die fußballerische Ausbildung beim FC Stadlau zu beginnen bzw. fortzusetzen und zu einem Schnupper- bzw. Probetraining anzumelden ...

Bitte Überschrift oder Bild anklicken - du kommst zum Kontaktformular!




Der Stadlau-Video-Channel

Besuchen Sie unseren youtube-Kanal durch Anklicken der Überschrift!


Andreas Weimann

Fußballbotschafter des FC Stadlau! Bitte die Überschrift anklicken um mehr zu lesen!


Das 100-Jahre-Buch ... ein perfektes Geschenk für jeden Anlass!

100 Jahre FC Stadlau (ab der Saison 2013/14 müsst ihr's selber miterlebt haben ... ;-) ), aber dieses Buch bleibt immer aktuell ...

... und ist erhältlich um € 19,50 jederzeit in der besten Sportkantine der Stadt sowie bei allen Heimspielen!


WFV-Terminkalender

Bitte den Titel anklicken!


517efb333