28.8.2020 Heim-Fehlstart gegen Wienerberg - 1:2 ...

Wienerberg? Da war doch was, nämlich jener 4:0-Auswärtssieg der Stadlauer im letzten Spiel vor dem Corona-bedingten Aus des Amateurfußballs im Frühjahr 2020. Und Wienerberg startete mit einem 1:2 gegen Union Mauer in die Punktejagd. Doch für Vergangenes kann man sich bekanntlich nichts kaufen. Die Verletztenliste verlängerte sich schon vor dem Spiel um Gabriel Bayer und Daniel Karner, Alexander Krammer stand dafür wieder zur Verfügung.

Das Spiel verlief am Beginn auch gegen den Wind ausschließlich in Richtung Gästetor: Gutes Pressing mit Ballgewinn, Gästekeeper Mydia schoss den anstürmenden Marek Blazej an, konnte den Ball aber noch vor dem Tor arretieren (2.), Blazej auf Noah Roka, der aus vollem Lauf direkt abzog – drüber (6.), Mydia rettete bei einem Steilpass gut drei Meter vor dem Strafraum spektakulär mittels Hechtkopfball gegen zwei anstürmende Stadlauer (7.) – und dann schon das 1:0 durch Blazej, der von Simon Kupec ideal in Front geschickt wurde (14.). Der Torjubel blieb dann den Fans im Hals stecken, als Kapitän Mario Topcic einen Pass aus der Gästeabwehr perfekt antizipierte und abfing. Alleine in Richtung Keeper Mydia ging sein Überheberversuch allerdings übers Tor (15.). Im Gegenzug fanden dann die Gäste ihre erste Großchance vor, aber Keeper Aleksandar Mirkovic blieb dank Glanzreflex gegen den am Fünfer allein auftauchenden Köse Sieger (16.). Ziermanns Weitschussversuch bereitete Mirkovic keinerlei Problem (20.), ehe praktisch aus Nichts der Ausgleich der Gäste durch Köse fiel – das ging über die linke Abwehrseite aber eindeutig zu leicht (22.). Nur drei Minuten später eine ähnliche Situation mit inkonsequentem Attackieren – und Todorovic nahm diese Einladung zum 1:2 an (25.). Das war’s zur Pause, da Kupec‘ Freistoß aus gut 30 Metern übers Gehäuse strich (27.), Mirkovic gegen Rotter parierte (43.) und Topcic nach geglücktem Spielzug am Elfer zwar zum Ball, aber nicht zum Abschluss kam (45+1).

Es musste eigentlich besser werden, wurde aber nicht, trotz nunmehr Rückenwind. In Hälfte zwei gelang bis Minute 84 trotz Rückenwind kein einziger Stadlau-Angriff, der Gefahr erzeugt hätte! Die Gäste hingegen hätten das Score ausbauen können: Mirkovic spielte gegen Todorovic ausgezeichnet mit (50.), sah Rotter verziehen (52.), entschärfte Sliskovic‘ Direktabnahme mittels Fußabwehr (59.) und hatte bei Rotters Schuss um cm daneben auch das Glück des Tüchtigen (79.). Nun setzte Stadlau auf bedingungslose Offensive: nach Kupec-Corner kam Christian Libic zum Kopfball, doch Sliskovic rettete vor der Linie (84.) und derselbe Libic traf nur die Innenstange, von wo der Ball aber leider aus dem Tor sprang (87.). Und das war’s nun wirklich – 1:2-Heimniederlage.

Fazit: aus der Schaltzentrale kam heute eindeutig zuwenig! Positives dafür von der U23, die bis auf Daniel Thamer, David Prochal und Goalie Benjamin Sauer eine reine U18/17 war: es gelang ein überzeugender 7:0 (2:0)-Erfolg durch Treffer von Erik Wassermann (13.), Kilian Eder (36.), Mirza Dugalic (47.), Matthias Aberle (63.), Daniel Thamer (65.), Kim Bröckl (72.) und Yannic Mattes (81.) – also 7 verschiedene Torschützen!

FC Stadlau: Aleksandar Mirkovic - Richy Mwari (71. Alexander Pechaczek), Arjeton Ziba, Christian Libic, Simon Kupec - Tykhon Berlizov (54. Alexander Krammer), Fedi Houidi (54. David Prochal), Yannick Hafner, Noah Roka - Marek Blazej, Mario Topcic [auf der Bank: Benjamin Neckam - Daniel Thamer]

Ampel auf "orange"

Durch die "Corona-Ampelschaltung" auf "orange" durch Vertreter unserer Regierung ist der Trainings- und Spielbetrieb nunmehr weiteren, strengeren Auflagen unterworfen, die vom Verein nicht beeinflussbar sind. Wir ersuchen alle um Vernunft und Einhaltung der uns auferlegten Regeln.


Spiel- und Trainingspläne

Bei Klick auf die Überschrift kommt ihr zur Übersicht ALLER Trainings- und Spielpläne!



Interesse an einer Anmeldung beim FC STADLAU ?

Dein Wunsch und der deiner Eltern ist es, die fußballerische Ausbildung beim FC Stadlau zu beginnen bzw. fortzusetzen und zu einem Schnupper- bzw. Probetraining anzumelden ...

Bitte Überschrift oder Bild anklicken - du kommst zum Kontaktformular!




Der Stadlau-Video-Channel

Besuchen Sie unseren youtube-Kanal durch Anklicken der Überschrift!


Andreas Weimann

Fußballbotschafter des FC Stadlau! Bitte die Überschrift anklicken um mehr zu lesen!


Das 100-Jahre-Buch ... ein perfektes Geschenk für jeden Anlass!

100 Jahre FC Stadlau (ab der Saison 2013/14 müsst ihr's selber miterlebt haben ... ;-) ), aber dieses Buch bleibt immer aktuell ...

... und ist erhältlich um € 19,50 jederzeit in der besten Sportkantine der Stadt sowie bei allen Heimspielen!


WFV-Terminkalender

Bitte den Titel anklicken!


517efb333